Image 01 Image 02

LTSER Themen

An der Schnittstelle zwischen Ökosystemen und sozioökonomischen Systemen

Die „klassische“ Ökosystemforschung legt den Fokus auf Monitoring und Erforschung von Ökosystemen. Die natürlichen Stoffflüsse stehen dabei im Zentrum des Interesses. Sozio-ökologische Forschung beschäftigt sich mit den Beziehungen zwischen Mensch und Umwelt. Langfristige Veränderungen im Zusammenspiel von sozio-ökonomischen und ökologischen Systemen und deren Wechselwirkungen mit dem globalen Wandel werden erforscht. Demnach sind die Themen von LTSER an den Schnittstellen zwischen Ökosystemen und sozio-ökonomischen Systemen angesiedelt.

Konzept der Gesellschaft-Natur-Interaktion für regional begrenzte sozio-ökologische Systeme © LTER-Austria


Laut Redman et al. gibt es fünf Bereiche, in denen die Wirkungen zwischen sozio-ökonomischen und ökologischen Systemen und deren gegenseitige Beeinflussung besonders zum Tragen kommen:


- Landnutzung
- Landbedeckung
- Produktion
- Konsum
- Abfallentsorgung


Literatur


Redman C. L., J. M. Grove, and L. H. Kuby, (2004): Integrating Social Science into the Long-Term Ecological Research (LTER) Network: Social Dimensions of Ecological Change and Ecological Dimensions of Social Change. Ecosystems, 7: 161-171.