Image 01 Image 02

Zöbelboden

Montaner Fichten-Tannen-Buchenwald

Der Zöbelboden liegt im oberösterreichischen Nationalpark Kalkalpen. Das 90 ha große Gebiet deckt einen Höhengradienten von 500 bis 950 m ab. Es ist mit einem für die Nördlichen Kalkalpen typischen montanen Fichten-Tannen-Buchwald bestockt.


Mit dem seit 25 Jahren laufende Forschungs- und Monitoringprogramm zählt LTER Zöbelboden zu den am besten untersuchten Karstgebieten Europas.

Multiparametersonden messen Nitrat und Kohlenstoff im Gebietsabfluss

Multiparametersonde zur Messung von Nitrat und Kohlenstoff im Gebietsabfluss (© Umweltbundesamt, Joe Bogner)


Vorhandene Infrastruktur:

  • Luftgütemessstelle und Depositionsmonitoring in unterschiedlichen Waldtypen
  • Dauerbeobachtung der Bodenwasser- und Gebietsabflusschemie
  • Eddy Covariance-Turm zur Bestimmung des Kohlendioxid- und Wasseraustausches - Vollautomatische Gasmesshauben zur Untersuchung der Kohlenstofffreisetzung und Kohlenstoffspeicherung (im Aufbau)
  • Saftflussmessung zur Bestimmung der Bestandestranspiration (im Aufbau)
  • Automatisches Stammdurchmessermonitoring zur Detektion von Trockenstress (im Aufbau)
  • Hochauflösende Nitrat- und Kohlenstoff-Messung des Gebietsabflusses

Mehr Details, Link zum Zöbelboden


Betreiber: Umweltbundesamt
Ansprechpartner: Thomas Dirnböck


 


FÖRDERGEBER
des LTER-CWN Projektes


www.ffg.at

FFG - Die Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft